Herzlich Willkommen

Wir freuen uns Sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen. An dieser Stelle finden Sie aktuelle Angebote und Mitteilungen unseres Vereins.

Aktuelles

NEU – NEU – NEU

Hurra, wir haben uns wieder ein Stück Normalität zurückerobert, Präsenzveranstaltungen sind wieder möglich.
Bitte helfen Sie alle durch Ihr Verhalten mit, dass sich das weiter verbessert und stabil bleibt.

Eine Neuerung sind die Räumlichkeiten die wir nutzen, da die Räume im Mosaikhaus vorrangig den Geschädigten der Flutkatastrophe zur Verfügung gestellt wurden.
Wir bieten unser Programm ab Ende Oktober an Montagen und Dienstagen in den Räumlichkeiten des Katholischen Bildungswerkes, Am Kirchplatz 1, in Meckenheim, an.
Es gelten immer die zu dem Zeitpunkt der Veranstaltung aktuellen Coronavorschriften.

Programm 2021

12. Spiel-und Sportfest

Am 19.09.2021 werden wir beim 12.Spiel-und Sportfest „Meckenheim vereint“ präsent sein. Derzeit arbeiten wir an einem Programm für Jung und Alt. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns auf der großen Wiese oder beim Meck Fit Treff besuchen würden.

Busfahrt

Die im letzten Jahr abgesagte Busfahrt nach Bad Ems wird am 27. September durchgeführt. Leider ist die Anzahl der Sitzplätze aufgrund der Corona Verordnung beschränkt. Zudem werden, um Infektionen während der Busfahrt zu vermeiden, nur vollständig geimpfte Personen und Personen mit einem Genesungsnachweis, der das Vorliegen einer überstandenen Infektion mit dem Coronavirus bestätigt, mitgenommen. Dabei darf die Erkrankung mindestens 28 Tage sowie maximal sechs Monate zurückliegen. Im Bus und in Innenräumen besteht Maskenpflicht.

Weitere Infos auf unserer Seite „Aktivitäten – Busfahrt“.

Sie können sich im Buchladen am Neuen Markt anmelden.

Montag, 15:00-16:30 Uhr:

08.11.
Leichte Gymnastik, Raum 2, Anmeldung: Gertrud Nowak (Tel. 6652). (max .10 Personen)

15.11.
Das Vorsorgegespräch (Thema folgt), Raum 1, Anmeldung: 
(max. 12 – 15 Personen)

22.11.
Das Vorsorgegespräch (Thema folgt), Raum 1, Anmeldung: 
(max. 12 – 15 Personen)

29.11.
Sicherheit im Alter, Raum 1, Anmeldung: Werner Racky (Tel. 911 1525) oder
(max. 12 – 15 Personen)
Einzelheiten auf unserer Seite „Projektgruppen – Sicherheit im Alter“

Dienstag, 15:00 – 16:30 Uhr:

26.10. / 02.11. / 07.12.
Computerhilfe und Taschengeldbörse, Raum 1, Anmeldung: Sabine Mehrholz,
Einzelheiten auf unserer Seite „Aktivitäten – Computerhilfe / Taschengeldbörse“

02.11. / 16.11. / 30.11. / 14.12.
Mach mit – bleib geistig fit, Raum 1, Anmeldung: Renate Kluckert, Telefon 0175 1197113, eMail
Einzelheiten auf unserer Seite „Aktivitäten – Gedächtnistraining“

23.11.
Literaturkreis, Raum 1, Anmeldung: Wolfgang Megow, 02225-16304
Buch: Juli Zeh „Über Menschen“, 2021 Luchterhand Verlag
Einzelheiten auf unserer Seite „Aktivitäten – Literaturkreis“

„Drum prüfe, wer sich ewig bindet, bevor das Haben auf dem Konto schwindet…“

Hallo liebe Leser*innen, wir haben uns bereits an dieser Stelle kennengelernt. Heute möchte ich Ihnen von einer Betrugsvariante berichten, die sich „Romance[1]Scamming“ nennt und leider seit Jahren erfolgreich funktioniert. Bei Frauen wie bei Männern. Seit geraumer Zeit ist sie bundesweit wieder „im Kommen“. Was man darunter versteht? Romance-Scamming ist die moderne Form des Heiratsschwindels! Der entscheidende Unterschied zum traditionellen Liebesschwindel ist: Die Opfer von heute, Männer wie Frauen, lernen im Gegensatz zu früher die Person nie wirklich in natura kennen. Und die ersten Kontakte werden in der Regel über die sozialen Medien im Internet geknüpft.

mehr lesen…

Hilfreiche Adressen zur Selbsthilfe

  • Der Rhein-Sieg-Kreis hat Anfang Mai 2021 die 8. Auflage des „Wegweisers für Seniorinnen und Senioren“ herausgegeben. Die Verteilung der Druckausgaben an die Kommunen und Vereine erfolgt derzeit, während die Broschüre schon als blätterbares e-book unter http://www.rsk.seniorenwegweiser.eu/ zur Verfügung steht.
    Eine Verteilung an die Privathaushalte ist derzeit nicht geplant, die Broschüre kann aber nach erfolgter Auslieferung auf Anfrage durch uns zur Verfügung gestellt werden.
  • Das NRW Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales hat einen „Angebotsfinder – Unterstützung im Alltag“ unter https://angebotsfinder.nrw.de/uia/angebotsfinder herausgegeben. Nach Eingabe der Postleitzahl oder des Ortes an dem das Angebot erbracht werden soll, werden Ihnen alle anerkannten Angebote in dieser Region angezeigt. Mit einem Klick auf das Angebot erhalten Sie weiterführende Informationen, eine Kurzbeschreibung und die Kontaktdaten des Anbieters.
    Wenn Sie dann ein solches anerkanntes Angebot nutzen möchten oder weitere Fragen haben, können Sie direkt Kontakt zum Anbieter aufnehmen.
  • Sie haben einen Pflegefall in der Familie? Im Vorfeld oder auch bei akutem Bedarf, bietet bundesweit der „Verbund Pflegehilfe“ seine Unterstützung an. Sei es Betreuung oder Pflege zu Hause, oder das Thema Mobilität wie zum Beispiel auch Treppenlifte oder sei es das altersgerechte Bad oder ganz grundsätzlich der Bereich Zuschüsse. Hier werden Sie kostenlos und unverbindlich beraten.
    Unter der Rufnummer 06131 – 26 52 031 von Mo – So von 8:00 bis 20:00 Uhr. Mehr Informationen finden Sie unter www.pflegehilfe.org

Man bekommt keine Päckchen wenn man nichts bestellt hat

Das klingt zunächst so klar, dass sich die Frage aufdrängt:
Was will er mir denn sagen, ich bin doch nicht mit dem Klammersack gepudert, das weiß ich doch selber.

Tatsache ist aber leider:
In den letzten Tagen und Wochen greift eine Masche um sich, die die zunehmende Anzahl von Bestellungen während der Corona-Pandemie nutzt, um falsche Ankündigungen von Päckchen zu verschicken. mehr lesen…

Telefonbetrug – Ein Spielfeld der Täter*innen ohne Grenzen!

Neue dringende Meldungen aus der Präventionsdienststelle der Polizei Bonn!

Hallo liebe Leser*innen, wir haben uns bereits an dieser Stelle kennengelernt, als ich Sie vor Telefonbetrügereien sogenannter falscher Polizeibeamt*innen warnte und Ihnen die Bonner Warnkarten ans Herz legte. Heute komme ich Ihnen nochmals mit diesem Thema, aber in einer Variante. Ich höre Sie schon sagen: „Ich weiß doch schon alles über Telefonbetrug? Jetzt wird das Thema aber doch ein wenig zu oft aufgegriffen…?“

(mehr …)

Achtung Anruf – Passen Sie auf sich auf und helfen dann auch anderen

Wir kennen das nun schon eine ganze Weile – die Corona-Pandemie zwingt uns zunehmend in unsere Wohnungen und trennt uns von Familie und Freunden. Das nutzen leider auch unterschiedlichste Trickbetrüger.
In unserem heutigen Aufruf geht es daher um genau deren Methoden und was man selbst dagegen tun kann. Natürlich sind nicht alle Methoden bekannt, aber auch das ist ein Schwerpunkt dieses Artikels. mehr lesen…

Empfehlung einer Broschüre WEISSER RING

Natürlich gibt es zu dem sehr breiten Thema Telefon-Betrug eine Vielzahl sehr unterschiedlicher Informationsquellen. Heute möchten wir Ihnen eine WEISSER RING Broschüre mit dem Titel „Kein Anschluss… für Betrüger am Telefon“ die in Zusammenarbeit mit dem Landespräventionsrat NRW erstellt wurde, empfehlen.

mehr lesen…