Sonderveranstaltungen

Bus – Tagesausflug 25. Mai 2022

Freilichtmuseum Kommern und Abtei Mariawald

Abfahrt:
08:30 Uhr Bushaltestelle „Kirche“ vor RaiBa
08:40 Uhr Bushaltestelle am HIT – Markt
08:50 Uhr Merler Dom

Ablauf:
Begleiten Sie uns 500 Jahre in die Vergangenheit und lassen Sie sich von sachkundigem Personal in zahlreichen historischen Gebäuden, darunter Bauernhöfe, Werkstätten, Wind- und Wassermühlen, erklären, wie die Menschen im Rheinland einst gelebt und gearbeitet haben.
Nach der Mittagspause setzten wir unsere Zeitreise fort an einem Ort des Gebets und lernen die Geschichte eines Gnadenbilds und der Wegkreuzung am Bersched kennen.
Wir versprechen Ihnen, Sie gegen 17:00 Uhr wieder im Hier und Jetzt in Meckenheim abzusetzen.

Anmeldung:
Buchladen am Neuen Markt
Meckenheim, Neuer Markt 54, Tel.: 02225 – 888 0833

Kosten:
Mitglieder € 37,50
Nichtmitglieder € 39,00
Mittag- und Kaffeepause auf eigene Kosten
IBAN: DE60 3706 9627 1019 6650 18
BIC: GENODED1RBC

Rückfragen:
Gabriele Racky, Tel.: 02225 – 911 1525 oder: 0175 – 465 0262

vergangene Veranstaltungen

09.03.2022 Informationen zur Pflegebedürftigkeit 

14:00 – 15:30 Uhr im Mosaik-Kulturhaus, Siebengebirgsring 2,
Vortragender: Herr Martin Franke (Sozialverband VdK NRW e.V.)

Anmeldung: Forum Senioren Meckenheim e.V. oder bei Frau Hihn, Stadt Meckenheim, Tel.: 02225/917-144 oder

Der Vortrag, der sich an Betroffene und Angehörige richtet, behandelt mögliche Leistungen aus der Pflegeversicherung, die Einstufung in Pflegegrade und die Begutachtung durch den Medizinischen Dienst (MDK).
Gerne werden anschließend Fragen aus dem Zuhörerkreis behandelt.

Für den Vortrag sind die am 09.03.2022 geltenden Coronabestimmungen zu beachten.

25.11.2021 Informationen zur Pflegebedürftigkeit 

Mosaik-Kulturhaus, Siebengebirgsring 2, Herr Martin Franke (Sozialverband VdK NRW e.V.)
Anmeldung: Stadt Meckenheim, Frau Hihn, oder (022 25) 91 71 44
Sabine Mehrholz,

Der Vortrag, der sich an Betroffene und Angehörige richtet, behandelt unter anderem mögliche Leistungen aus der Pflegeversicherung, Begutachtung durch den Medizinischen Dienst (MDK) und die Einstufung in Pflegegrade. Anschließend werden Fragen aus dem Zuhörerkreis behandelt.