Das Forum Senioren Meckenheim hat in diesem Jahr als ein neues Projekt einen Literaturkreis eingerichtet. Einige an diesem Projekt Interessierte trafen sich unter der Leitung von Herrn Wolfgang Megow, ehemals Lehrer am hiesigen Konrad-Adenauer-Gymnasium, zu einer konstituierenden Sitzung, um über ihre Lesevorlieben und ihre Erwartungen an einen solchen Kurs zu sprechen. Danach soll vornehmlich über jeweils vom Kurs auszuwählende zeitgenössische Literatur, aber auch – falls gewünscht – über neuere klassische Literatur gesprochen werden. Für die erste Besprechung wählte der Kurs Ian McEwans Roman „Nussschale“, der für die Teilnehmerinnen reichlich Anlass bot, ihre unterschiedlichen Auffassungen von diesem „ungewöhnlichen“ Text lebhaft zu diskutieren. Nach diesem gelungenen Start des Literaturkreises waren sich alle einig, dass die Möglichkeit, sich über ausgewählte Literatur in dieser Weise auszutauschen, fortgesetzt werden soll.
Als nächstes Buch wird „Herkunft“ von Sasa Stanisic besprochen, der für sein Werk gerade den Deutschen Buchpreis 2019 erhalten hat. – Der Literaturkreis trifft sich dafür im neuen Jahr am Dienstag, den 28. Januar 2020, (diesmal ausnahmsweise) von 16.30 – bis 18.00 Uhr.

Die nächsten Termine 2020 sind für Dienstag, 28. April, sowie Dienstag, 25. August, jeweils von 15.00 – bis 16.30 Uhr vorgemerkt. Die Treffen finden jeweils im Mosaik-Kulturhaus, Siebengebirgsring 2, Raum 3 statt.
Weitere Interessenten sind herzlich willkommen.

Informationen dazu bei: Forum Senioren Meckenheim, Dr. Erika Neubauer, Tel. 02225 – 6371; Email: erika.neubauer@gmx.de