Kurzfilme sind unterhaltsam, besinnlich, liebenswürdig und gelegendlich etwas böse.
Kurzfilme dauern nur wenig Augenblicke und dennoch erzählen sie bewegende und erstaunliche Geschichten, stellen unbequeme Fragen, verblüffen unsere Wahrnehmung und lenken den Blick auf existentielle und soziale Themen.
Nach dem Film wollen wir ins Gespräch kommen. Mal gehts um den Überblick, mal müssen wir genauer hinschauen.

Am 4. Dienstag im Monat September
15:00 Uhr im Mosaik Kulturhaus
Anmeldung erwünscht bei Renate Kluckert, Telefon 0175 1197113, eMail renate-kluckert@web.de